Freitag, 21. April 2017

Ganz schön geknickt

Seite für Seite entstand so ein persönliches Dekoobjekt.


Könnt Ihr das Geburtsjahr erkennen? 1932  -  hier durfte ein besonderer Geburtstag gefeiert werden. Die kleinen Schmuckblüten sind auch in Handarbeit erstellt.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Brigitte

Kommentare:

  1. WOW.
    Was für ein Hammer-Geschenk.
    Toll!!!
    Herzliche Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sensationell aus, ganz toll gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hast du das etwa gemacht??? Ich bin tief beeindruckt.
    Wie macht man so etwas - ich meine das Geburtsjahr in die Buchseiten zu schneiden???
    Dieses Werk sieht einfach genial aus.
    LG Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mein Werk. Danke für das Lob, liebe Flo. Hier werden nur "Eselsohren" in die Seiten gefaltet und es wird nichts geschnitten. Ein wenig Ausdauer braucht man schon 😊. LG Brigitte

      Löschen
  4. Liebe Brigitte,

    diese Technik habe ich schon mal im Netz bewundert. Wie lange hast du dafür bloß gebraucht?
    Das sieht klasse aus mit den passenden Blüten, mega.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Petra. Ja, es ist schon etwas Geduld nötig. Das Buch hatte 440 Seiten, also 220 Blätter und jedes wird 2x gefaltet. Zwischendurch muss man auch einmal pausieren 😊. LG Brigitte

      Löschen
  5. Ein gigantisches Werk ! Die sicher viele Arbeit rentiert sich jedoch : das ist ein einmaliges Geschenk. Auch die Blüten dazu sind sehr hübsch geworden.
    LG Else

    AntwortenLöschen
  6. hast du ganz wunderbar gemacht!
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  7. Eine wundervolle Arbeit Brigitte!
    Da hat sich die/der Beschenkte ganz sicher gefreut.
    LG und einen schönen Sonntag,
    Christiane

    AntwortenLöschen

***** Herzlichen Dank *****

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...